The Baccarat Queen » das Leben von Cheung Yin „Kelly“ Sun als Film

The Baccarat Queen Film - das Leben der Cheung Yin SunIvanhoe Pictures, der „Crazy Rich Asians“ produzierte, hat sich mit Jeffrey Sharp und Sharp Independent Pictures zusammengetan, um „The Baccarat Queen“ über den chinesischen Spieler Cheung Yin „Kelly“ Sun zu finanzieren und zu produzieren. Das Projekt ist inspiriert von Michael Kaplans Artikel „The Baccarat Machine“, der in Cigar Aficionado veröffentlicht wurde Spielkarten, bei denen die Kanten auf beiden Seiten ungleichmäßig in Bruchteilen eines Zolls geschnitten sind. Ivanhoe plant, einen überwiegend englischsprachigen Film mit asiatischen Charakteren zu entwickeln. Ivanhoe und Sharp werden produzieren.

Der Film „The Baccarat Queen ist eine wirklich fesselnde Geschichte mit einer vielfältigen internationalen Besetzung, ein Ziel, das Ivanhoe weiterhin als globale Geschichtenerzähler verfolgt“, sagte John Penotti, Präsident von Ivanhoe Pictures. „Wir freuen uns sehr, mit Sharp zusammenzuarbeiten, wenn wir diese aufregende Geschichte über List und Rache erzählen.“

„Wir könnten nicht aufgeregter sein, diese kraftvolle, von Frauen geprägte Geschichte mit John und dem Ivanhoe-Team auf die Leinwand zu bringen“, fügte Sharp hinzu. „Sie sind das perfekte Zuhause für dieses Projekt.“

Wie kam es zur Idee von „The Baccarat Queen“?

Ivanhoe Pictures, die Abteilung von SK Global, die kürzlich „Crazy Rich Asians“ produziert hat, will die Geschichte von Cheung Yin „Kelly“ Sun, einer der erfolgreichsten Spielerinnen der modernen Geschichte, porträtieren. „The Baccarat Queen“, das in Zusammenarbeit mit Jeffrey Sharp von Sharp Independent Pictures produziert wird, basiert auf Michael Kaplans Artikel „The Baccarat Machine“ (ein weiterer Spitzname von Sun) aus dem Jahr 2017, der in Cigar Aficionado erschien.
Handlung

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Der Film „The Baccarat Queen“ zeigt das Leben von Sun, einer Chinesin, deren Familienvermögen von der Regierung gestrippt wurde und die sie zwang, in Armut aufzuwachsen. Insbesondere wird die Geschichte eines gerissenen und genialen Glücksspielplans dargestellt, der durch Rache motiviert ist und zu einem der lukrativsten Wettläufe in der Geschichte geführt hat, berichtet Deadline. In nicht mal 12 Monaten, also kein ganzes Jahr, erleichterte Cheung Yin „Kelly“ Casinos um zig Millionen Dollar im Baccarat-Spiel. Dies tat sie nicht allein, sondern hatte dabei Hilfe von einem der produktivsten Pokerspieler der Welt. Poker, Black Jack und Roulette zählt das Baccarat-Spiel sind die beliebtesten und ertragreichsten Spiele im Casino. Es ist dabei kein Unterschied, ob es sich um ein Spielcasino in einer Stadt handelt oder im Internet ein Online-Casino als Maßstab dafür genommen wird. Gleiches bestätigen die Spieler, wenn sie gefragt werden, welches die besten Casino Spiele sind.

Hintergrund

Laut Kaplan bestand ein Teil von Suns meisterhafter Technik des Karten-Sortierens darin, chinesischsprachige Händler davon zu überzeugen, bestimmte Karten „zum Glück“ umzudrehen, damit sie relativ leicht Schlüsselkarten vorhersagen konnte, um das Haus zu schlagen. Oft wurden auch günstige Konditionen ausgehandelt, wie dies manchmal bei VIP-Kunden im Casino der Fall ist, und das Paar schlug die Casinos während ihres Laufs um mehr als 30 Millionen US-Dollar.

Technische Fakten

Baccarat Karten im Casino„The Baccarat Queen“, ein Arbeitstitel, wird ein überwiegend englischsprachiger Film mit asiatischen Charakteren sein. Sharp und SK haben sich bereits für den von Larry Yang geschriebenen und inszenierten Biografie Film „My Other Home“ von Stephon Marbury und das kommende Drama „Stride“ von Neville Kiser und Sophia Pan unter der Regie von Arvin Chen zusammengetan. Weitere Details zum Film werden in Kürze bekannt gegeben, aber die Produzenten haben einen Einblick in die Erwartungen des Publikums gegeben.

Hintergründe mit Ivey und Sun

Nachdem Ivey und Sun während einer Reihe von Punto Banco-Sitzungen (ein Casino-Spiel ähnlich wie Baccarat) im August 2012 £ 7,8 Millionen vom Genting-eigenen Crockfords Casino gewonnen hatten, weigerte sich Crockfords, eine Auszahlung vorzunehmen. Ivey machte Schlagzeilen, als er Crockfords im Juli 2013 verklagte. Eine Reihe von Berufungen hielt den Fall am Leben, aber im November 2017 bestätigte der Oberste Gerichtshof des Vereinigten Königreichs eine frühere Entscheidung des Berufungsgerichts zugunsten des Londoner Casinos.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Diese Entscheidung kam weniger als ein Jahr, nachdem ein US-Bezirksgericht zugunsten der Borgata in Atlantic City entschieden hatte und Ivey und Sun angewiesen hatte, Millionen von Baccarat-Gewinnen zurückzuzahlen. Der Gesamtbetrag von 10,1 Millionen US-Dollar, der zurückgegeben werden sollte, beinhaltete 9,6 Millionen US-Dollar, die das Duo mit seiner Signature-Edge-Sorting-Technik gewonnen hat, die in dem Film näher beschrieben wird. Unabhängig von den verlorenen Gerichtsschlachten haben sich sowohl Sun als auch Ivey in Glücksspielkreisen auf der ganzen Welt einen Namen gemacht. Ziemlich bald wird die Kinowelt mehr Details über das Leben der professionellen Vorteilsspielerin Kelly Sun erfahren.

Fazit zu Baccarat Queen

Der „Baccarat Queen„-Deal zum Film wurde im Auftrag von Kaplan von Peter Miller von Global Lion Intellectual Property Management und Orly Ravid von Mitchell Silberberg & Knupp ausgehandelt. im Namen von Sun von Michelle Chang bei Ramo Law; im Namen von Sharp und Sharp Independent von Paul Almond von Fischbach, Perlstein, Lieberman & Almond; und im Auftrag von Ivanhoe von Brian Kornreich von SK.

Es ist ein großartiger Film, der den Zuschauer mit in eine andere Welt nimmt. Das Besondere an diesem Film ist, dass Sie einen umfassenden Blick hinter die Kulissen erhalten und was wirklich an den Poker- oder Black Jack Tischen passiert. Das Besondere ist die einzigartige Atmosphäre, die durch den Film vermittelt wird.

X