Filmvorstellungen und Reviews - Über einhundert Jahre Kinogeschichte

Der Nachname cover

Der Nachname

Der Nachfolger der Gesellschaftskomödie „Der Vorname“ wird ab Oktober 2022 endlich als die Fortsetzung „Der Nachname“, von Regisseur Sönke Wortmann, zu sehen sein. Bei einem Familientreffen auf Lanzarote kommt es erneut zu Konflikten. Im sonnigen Urlaubsambiente müssen nun unangenehme Themen wie die Erbfolge geklärt werden. Weitere Infos gibt’s hier.

Der Junge im gestreiften Pyjama cover

Der Junge im gestreiften Pyjama

„Der Junge im gestreiften Pyjama“ ist eine deutsche Filmproduktion, welche 2008 erschien. In diesem Werk geht es um einen Jungen, welcher gleichzeitig einen Nazisoldaten als Vater hat. Aufgrund einer Beförderung steht ein Umzug für die gesamte Familie an, sehr zur Missgunst des Kindes. Doch eine Bekanntschaft verändert sein Leben.

Illuminati cover

Illuminati

Bei „Illuminati“ handelt es sich um einen us-amerikanischen Thriller, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Dan Brown. Trotz kontroverser Darstellung der katholischen Kirche, erhielt der Film ganze fünf Nominierungen und erzählt mithilfe prominenter Besetzung eine spannende Geschichte rund um einen Mord im Vatikan, sowie geheimnisvolle und historische Verstrickungen eben dort.

Criminal Squad cover

Criminal Squad

„Criminal Squad“ mit Gerard Butler in der Hauptrolle ist ein Film aus dem Jahr 2018. Der Action-Blockbuster hat eine Länge von 124 Minuten. Die Altersfreigabe liegt bei 16 Jahren. Der Film spielt zwar in Los Angeles, wurde aber in Atlanta gedreht. Ein brutaler Banküberfall ist Thema des Films.

Herz aus Stahl cover

Herz aus Stahl

Der amerikanische Kriegsfilm „Herz aus Stahl“ aus dem Jahr 2014 stammt von Regisseur David Ayer. Top besetzt mit Brad Pitt, Shia LaBeouf und Logan Lerman. Der Film erzählt von den letzten Wochen des zweiten Weltkrieges und einem amerikanischen Panzerkommandanten, der harte Entscheidungen treffen muss, um das Nazi-Regime endgültig zu zerstören.

Vielleicht in einem anderen Leben cover

Vielleicht in einem anderen Leben

Im bewegenden Drama „Vielleicht in einem anderen Leben“ bringt uns Regisseurin Elisabeth Scharang eine eindringliche Geschichte näher, die während der letzten Kriegswochen 1945 in einem kleinen österreichischen Dorf spielt. Hier kreuzen sich die Wege von ungarischen Juden, einem SS-Offizier und mutigen Dorfbewohnern, die unter Lebensgefahr helfen.

Storm cover

Storm

„Storm“ wirft den Zuschauer in eine Welt, in der Wetterkontrolle nicht nur Realität, sondern auch eine gefährliche Waffe ist. Dr. Ron Young, ein engagierter Wissenschaftler, findet sich in einem moralischen Dilemma wieder, als er entdeckt, dass sein Projekt, gedacht zur Verhinderung natürlicher Katastrophen, für militärische Zwecke missbraucht werden könnte.

Wunder cover

Wunder

Im sensiblen Familiendrama „Wunder“ lernt der junge Auggie mit Hilfe seiner Freunde und Familie, sich von den Widrigkeiten des Lebens nicht unterkriegen zu lassen – und dabei sein „Anders-sein“ als etwas positives zu betrachten. Denn Auggie ist nicht nur anders, sondern vor allem eines: ein kleines Wunder.

The Gray Man cover

The Gray Man

The Gray Man“ ist ein Action-Thriller-Film, basierend auf der Romanreihe von Mark Greaney. Der Film erzählt die Geschichte des ehemaligen CIA-Auftragsmörders Court Gentry, der in einem Katz-und-Maus-Spiel mit seinem ehemaligen Arbeitgeber und einem Privatagenten ums Überleben kämpft. „The Gray Man“ verspricht packende Action, atemberaubende Stunts und eine fesselnde Handlung.

Wilde Maus cover

Wilde Maus

Im Film „WIlde Maus“ dreht sich alles um den arbeitslosen Georg, der in seiner Freizeit zusammen mit seinem Freund die Achterbahn namens „Wilde Maus“ im Wiener Prater saniert. Währenddessen schmiedet er auch immer wieder Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef. Von seiner Frau verlassen, plant er Mord- und Selbstmordversuche. Echte Spannung garantiert!

X